Kinder in Dharavi und Jogeshwan

Bei beiden Orten handelt es sich um „Slums“. Über hundert Kinder werden hier von den Schwestern ausgebildet und mit dem allernötigsten versorgt. In diesen Slums leben mehr als 1 Million Menschen und nur wenige schaffen es in ein normales Leben. Die Schwestern ermöglichen den Kindern eine stabile Ernährung und eine schulische und berufliche Ausbildung. So können sie ein Werteverständnis entwickeln, ihren Familien helfen und ungewollte Schwangerschaften besser kontrollieren. Das Projekt umfasst folgende Leistungen: Schulmaterialien, Schuluniform, Schulgebühren, Schultaschen, Schulessen und Fahrtkosten.