Fluchtursachenen entgegenwirken, Kindernothilfe

Die Kindernothilfe setzt nicht nur auf Akuthilfe für Menschen auf der Flucht, sondern vor allem auf Prävention. Das bedeutet, sie setzen sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen ein, sodass sie erst gar nicht flüchten müssen. Wenn sich die Bedingungen für Kinder und ihre Familien vor Ort verbessern, sind die Menschen nicht mehr gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Besonders entscheidend sind dabei Bildung, Armutsbekämpfung und der Kampf gegen die negativen Auswirkungen des Klimawandels auf die Lebensbedingungen der Familien.

Unser finanzieller Einsatz 2018: 2.500 Euro