Unterstützung blinder Kinder, BEBSK

August 2023

Der BEBSK e. V. ist ein Zusammenschluss von Eltern blinder und sehbehinderter Kinder, die sich einen Rahmen gegeben haben, um ihre Erfahrungen zu bündeln und weiterzugeben, sich auszutauschen und gegenseitig zu stärken. Er wird zu 100% ehrenamtlich geführt und ist bundesweit aktiv. Alle Vorstandsmitglieder und regionale Vertreter haben selbst blinde, sehbehinderte sowie mehrfach behinderte Kinder. Ziel des Vereins ist es, betroffene Familien zunächst aufzufangen, ihnen einen Ausblick auf die Zukunft zu geben und Unterstützung sowie Beratung in den jeweiligen Lebensabschnitten der Kinder zu bieten. Dabei steht die Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund. Der Verein stellt hierfür eine Plattform zum Erfahrungsaustausch, gibt Informationen zu rechtlichen Grundlagen und Hinweise im Umgang mit Behörden und Entscheidungsträgern.

2022 organisierte der Verein für betroffene Familien u.a.: ein „Klicksonartraining“ in Salzbergen mit Juan Ruiz, ein Elternseminar an der blista in Marburg zum Thema: „Orientierung und Mobilität“, ein Skitraining für blinde Kinder, ein Segelwochenende im Moos am Bodensee, ein Familientreffen für blinde Kleinkinder, eine Führung für blinde und sehbehinderte Kinder durch die Ausstellung „Das Gehirn. In Kunst und Wissenschaft“ in Bonn, ein Regionaltreffen Rheinland im Neanderthal Museum Mettmann, eine Veranstaltung „vom Apfelbaum zum Apfelsaft“ mit dem Landschaftsverband Rheinland in Kommern, verschiedene regionale Treffen, einen Online Austausch zum Thema „Sport“ für Eltern mit Marcel Wienands vom DBS e.V. sowie ein großes Familientreffen am Möhnesee mit unterschiedlichen Referent*innen.

Die Bundesvereinigung Eltern blinder und sehbehinderter Kinder zählt inzwischen mehr als 610 Mitglieder. Dass der Verein stetig wächst, zeigt, dass er auf einem guten Weg ist und in der Gesellschaft gebraucht wird.

Unser finanzieller Einsatz für den Verein BEBSK:
2018: 2.500 Euro
2019: 2.500 Euro
2020: 2.500 Euro
2021: 2.500 Euro
2022: 2.500 Euro
2023: 2.000 Euro


Schwerpunktthemen
Kinder
Deutschland

In Bildern

Ort des Hilfsprojektes